001 002 003 004 005 006 007 008 009 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

 

17. Januar 2018

 

Mitten im Winter...

 

... pulsiert das Leben in WALHALLA wie gewohnt. Eine erste Schneedecke hat unser schönes Anwesen letzte Nacht wie Zuckerguß überzogen und es ist eine Freude, diese stille Schönheit zu genießen.

 

Innen drinnen wird gewerkelt und getüftelt und entworfen und fertiggestellt, wie eh und je. Nun ist die Isolationszelle, viele Jahre nur ein still gehegter Traum in meiner Gedankenwelt, Wirklichkeit geworden. Sie ist ein Prachtstück. Anders kann  ich das nicht beschreiben. Dank meiner guten Freunde Andre, Frank und Marcel, allesamt die weltbesten Handwerker ihres Fachs, ist sie ein wahrgewordener Traum! Und ich bin mehr als gespannt, wie sich die zukünftigen Insassen dort fühlen werden. Ob einen Tag oder eine Woche, dieser Raum ist darauf ausgelegt, echte Haftbedingungen zu realisieren. Die türkische Hocktoilette ist nur eines der vielen Details, die diesen besonders isolierten und  auf wirkliche LANGZEIT INHAFTIERUNGEN ausgelegten Haftraum ausmachen. Die Videoüberwachung wird mir große Freude machen, ebenso die Gegensprechanlage... Die Tatsache, daß die massive, stahlverstärkte ehemalige Kühlraumtür nicht geöffnet werden MUß, um z.B. die "Lebendkontrolle" durchzuführen...läßt sicher nicht nur meine dunkle Fantasie blühen. Mehr verrate ich an dieser Stelle nicht. Ihr wisst ja, wie ihr mich erreichen könnt, wenn ihr dazu Fragen habt. 

 

Aber auch an all den anderen Stellen hier haben wir fleißig gestaltet und gewirkt. Die Ferienwohnung ist nun vollendet und umfasst ein ganzes Stockwerk. Die Latexsuite steht kurz vor dem Abschluss. Es fehlt nur noch eine Tür und der Rahmen bzw. der Unterbau für das Vakuumbett. Ein originaler Zahnarztstuhl und dazugehöriges Equipment bereichern mittlerweile meine Ausstattung ebenso, wie Hängevorrichtungen und einige sehr besondere Masken aus Latex und Leder, die nicht "nur" die Atemkontroll Liebhaber auf ihre Kosten kommen lassen. Dass ich meine Ausstattung an Spielzeugen ständig erweitere, allein deshalb, weil ich mich selbst über jedes einzelne neue Detail wie ein kleines Mädchen an Weihnachten freue, dürfte hinlänglich bekannt sein. Ich führe hier nicht jedes neue Stück einzeln auf. Dafür darf man(n) sich dann gern her bemühen...lächelt leise.

 

Das neue Jahr bringt weiterhin viel Arbeit, um all meine Ideen und Fantasien umzusetzen und es wird nach wie vor Geduld, Schweiß, Liebe zum Detail und Durchhaltevermögen  brauchen von allen Beteiligten. ABER: Land ist in Sicht! Definitiv! Dann kommt auch ein Baustopp und Zeit für etwas Urlaub, Reflexion und  das Sammeln neuer Ideen. Ich freue  mich sehr auf den bevorstehenden Frühling, denn dann soll die Outdoor Saison gebührend eingeläutet werden. Dieses Jahr wird ein neues freistehendes Kreuz (einige erinnern sich sicher an Langenhorn, dort hatte ich beides bereits) und ein Pranger den großen Käfig und das Erdgefängnis bereichern. Aber dazu mehr zu gegebener Zeit.

 

Ja...die Homepage...ich weiß. Ihr seid ungeduldig und das zu Recht. Ich habe es im letzten Sommer  nicht mehr geschafft, einen Trailer zu drehen, der auf die neue Seite kommen soll und ich habe auch -aufgrund des so ausgefüllten Tagesgeschehens hier- keine Ruhe und Muße zum Schreiben gehabt. Geschweige denn zum Übersetzen ins Englische und Dänische. Ich weiß, die Homepage ist mehr als überfällig. Deshalb habe ich mich schon notgedrungen auf Facebook aktiv gezeigt, um gewisse Fortschritte dort live zu posten. Aber ich möchte keine "Baustelle" online stellen. WALHALLA 1 ist solide und langsam gewachsen, Monat für Monat, Jahr für Jahr. Und WALHALLA 2.0 muß und wird das auch. Wer Fragen hat zum Stand der Dinge, darf gern jederzeit anrufen oder per Whatsapp Bildmaterial erfragen. Kein Problem. Aber das Baby wird erst geboren, wenn die Schwangerschaft vorbei ist...lächel. Wir sind hier nun einmal keine Discounter Filiale, die in zwei Monaten  "hochgezogen" wird mit 25 Baufirmen nach dem Einheits Prinzip...zwinker.

Mit solch einem besonders poetischem Bild vor Augen, schließe ich diese Zeilen und wünsche allen, die da draußen so herzlich mit uns mit fiebern und guten Herzens an uns denken über bald dreizehn lange Jahre: Alles Gute und meinen  Dank für eure Treue! Bleibt gesund, lustvoll und fröhlich! Ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen! WALHALLA forever - semper fi.

 

  

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

In diesem Sinne grüßt Euch herzlich

Lady JaSMinDK

 

ÖSTERMARKVEJ  20

6230 RÖDEKRO / DK

gute 30km nördlich von Flensburg

Kommune Abenrade

0173 790 45 74


Mein aktueller Homepage Link:

 

http://www.mylady-jasmin.de

 

Bei Fragen einfach zur altbewährten Telefonnummer greifen und mich unter 0173 - 790 45 74  kurz anrufen oder  eine SMS bzw. WhatsApp schreiben! 

PS.: KEINE ANRUFE MIT UNTERDRÜCKTER NUMMER!!!